Mitglieder

Unsere Mitglieder: Die Jugenddienste

Die Jugenddienste sind Fachstellen zur Förderung der Jugendarbeit und verstehen sich als Motor von Prozessen in der Entwicklung der Jugendarbeit vor Ort. Die Jugenddienste schaffen den bestmöglichen Rahmen für die Jugendarbeit, um so schlussendlich den Bedürfnissen und Interessen der jungen Menschen und deren unterschiedlichen Lebensbedingungen und –situationen gerecht zu werden.

Insgesamt gibt es in Südtirol 18 Jugenddienste und zwei weitere Fachstellen zur Förderung der Jugendarbeit – das Jugendbüro Passeier und Nëus Jëuni Gherdëina –, die über uns zusammengeschlossen sind und die wir in ihrer Tätigkeit unterstützen. Ziel der Jugenddienste ist es, junge Menschen zu begleiten, sich zu mündigen Persönlichkeiten zu entwickeln, die selbstbestimmt und mitverantwortlich ihr Leben und die demokratische Gesellschaft gestalten.

Die Vollversammlung setzt sich aus den Vorsitzenden der zwanzig Jugenddienste zusammen und versammelt sich einmal im Jahr. Die Vollversammlung wählt den Vorstand der AGJD. Für die Umsetzung der Zielsetzungen und Programme, welche von der Vollversammlung bestimmt werden, sorgen der Vorstand sowie die MitarbeiterInnen der Geschäftsstelle.

Vollversammlung der AGJD

Kontaktliste aller Jugenddienste

Broschüre Jugenddienste 2020

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.