Jugenddienst Dekanat Taufers

40 Jahre Jugenddienst Dekanat Taufers

Ein ganz besonderes Special für das Jahr 2019

Der Jugenddienst Dekanat Taufers feiert heuer das 40- jährige Jubiläum. Zu diesem großartigen Anlass wollten wir etwas ganz Besonderes für EUCH da draußen vorbereiten und so starteten wir ein Projekt. Mit Jugendlichen des Dekanats Taufers wurden verschiedene Videos gedreht.
„Videos? Über was denn?“, wird der ein oder andere jetzt wohl denken.Wir machten uns Gedanken, bis unsere Köpfe rauchten. So wuchs eine Idee. Wir wollen euch zeigen, für was der Jugenddienst steht. Also seit gespannt: Für was steht er denn wohl?
Beziehungsweise für wen? Er steht für die vielen verschiedenen Individuen, für die einzelnen Menschen, für Vielfalt. Besonders steht er aber für die Jugend und ihren Alltag. Mit unseren Videos wollen wir euch etwas zeigen, nämlich wie schön die Welt sein kann und was für uns wirklich zählt. Denn wir alle wissen: Das Leben kann so viel sein, das Leben kann so leicht sein, es kann uns bis zum Himmel tragen und uns wundervolle Momente schenken. Uns geht es in den Videos um Gefühl. Nicht nur um eins… um hunderte von Gefühlen. Es geht um Dankbarkeit, Hoffnung, Glück, Lebensenergie und um Erfahrungen, die tiefer sind, als wir es glauben.
Nun stehen 12 Videos bereit, die darauf warten, von euch angeschaut zu werden! Für jeden Monat haben wir einen bestimmten Schwerpunkt gewählt, der die Herzen eines jeden treffen soll.  
Liebe Leser, liebe Leserinnen: Begleitet uns doch durch dieses wundervolle Jahr, welches unter dem Motto „Here comes the sun“ steht. Lasst die Sonne in euren Herzen erstrahlen und feiert das Leben mit uns.
 

Auf den Weg machen

Zum Jahresanfang machen wir uns auf den Weg ins Leben. Das neue Jahr hat begonnen und das Alte lassen wir hinter uns. Wir sind bereit, durchzustarten. Wir geben alles. Aufgeben? Gibt´s bei uns nicht, denn tief in uns drinnen wissen wir, WIR SCHAFFEN ALLES. Auch wenn wir oft glauben, dass es nicht so ist, in jedem von uns steckt so viel Potential, die Welt zu verbessern, sie zu verändern. Geben wir steht´s alles, so geschieht ein Wandel, in uns und um uns.
Deshalb lasst uns aufstehen und uns erheben, damit wir mit voller Elan ein neues Abenteuer beginnen, denn wir sind nicht allein. Wir haben Unterstützung von uns und von Gott. Kommt alle mit und startet mit uns in ein wundervolles Jahr 2019.
 

Das Leben schätzen

Ein weiteres Video steht für euch bereit. Diesmal geht es um ein ganz bestimmtes Thema: Das Leben schätzen. Wir wollen aufzeigen, um was es wirklich geht, welche Wunder das Leben für uns bereithält.
 
Die Zeit rast, wir bemerken oft die kleinen tollen Dinge, die uns das Leben bietet nicht mehr. Alles zieht so schnell an uns vorbei, jedoch wollen wir heute „STOPP“ sagen, zu der Hektik, seit achtsam und haltet inne.
Schaut euch die Dinge im Leben an, die wirklich zählen. Diese liegen nicht im materiellen, es ist nicht das tollste Auto, das schönste Kleidungsstück oder gar das neueste Handy, das eure Herzen höher schlagen lässt. Nein, das Glück werdet ihr nicht in diesen Dingen finden, die Zufriedenheit findet ihr in den alltäglichen Dingen. Schaut doch mal auf die kleinen Wunder, welche euch jeden Tag passieren. Vieles davon ist für uns schon zur Normalität geworden, wir haben uns an bestimmte Dinge gewöhnt, dass sie da sind, dass sie funktionieren, dass sie in unserem Leben sind.

Heute wollen wir euch aufrufen, die Magie des Lebens wieder so richtig wahrzunehmen. 

Manche Menschen wissen nicht...

Wir betrachten die Menschen um uns herum oft als Selbstverständlichkeit und bemerken dabei nicht wieviel sie uns geben: Liebe, Geborgenheit, ein offenes Ohr, Vertrauen. Sie reichen uns die Hand, hüten und lieben uns. Wie oft „maulen“ wir mit der Mama, wenn mal wieder was nicht nach unserem Kopf geht, wie oft streiten wir uns wegen Kleinigkeiten mit unseren Freunden… und im nächsten Moment, da wissen wir schon gar nicht mehr, um was es ging. Wie oft ärgern wir uns, wenn der andere nicht nach der eigenen Meinung tanzt. Wie oft verzeihen wir viel zu wenig und urteilen viel zu viel?
 
Aber… ist es das wert?
 
Wir verlieren kostbare Sekunden… Minuten… Stunden. Wenn wir DIESE Menschen nicht schätzen, die uns guttun, die unsere kleine Welt so wunderbar machen, uns unterstützen und für uns da sind!
 
Ein Hoch auf diese Menschen! Auch auf dich da draußen!! Ja genau, du da!!!
 
Verschwendet eure Zeit nicht und schätzt die gemeinsamen Momente. Sagt es den vielen Lieben um euch herum, gleich heute, jetzt, hier!!
 
Ihr Menschen da draußen seit toll, seit wunderbar, schön dass es euch gibt!!
 
 

Nimm dir Zeit...

Zeit. Wir haben fast keine mehr, müssen uns beeilen, sind hektisch. Haben immer viel zu tun. Huschen von einem Termin zum nächsten. Doch der wahre Reichtum des Lebens liegt in der Kraft der Gegenwart. Nur wenn wir im HIER UND JETZT sind, können wir die Zeit richtig genießen. Doch was tun wir? Wir schauen auf Morgen, beschäftigen uns mit dem Gestern. Doch Vergangenheit und Zukunft sind nichts Greifbares. Nur die Gegenwart können wir spüren. Nur in der Gegenwart halten wir uns jetzt gerade auf. Also schätzt die Zeit. Sie ist schneller vorbei als man denkt. Gebt Acht auf jeden Moment, denn DU kannst ihn so wunderbar gestalten. Gestern war gestern, morgen ist morgen, aber nur Heute lebst du! Heute kannst du Großartiges bewirken. Denn du allein entscheidest, was du mit DEINER Zeit anfängst. Wie du sie nutzt.
Liege ich nur faul auf der Couch und lasse mein Leben an mir vorbeiziehen?? Oder gehe ich raus in die Welt und entdecke die Wunder, die es dort gibt? DU ALLEIN HAST ES IN DER HAND, den Tag zu genießen, die Stunden zu nutzen und der Welt dein Geschenk zu geben. Denn das Leben soll gelebt werden!
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.