Frühjahrstagung 2022

Frühjahrstagung der Jugenddienste 2022

Frühjahrstagung der Jugenddienst im Haus der Familie am Ritten von 9.30 - 16.30 Uhr. Das Thema der diesjährigen Tagung ist RESPEKT!?!

Die Frühjahrstagung bietet Gelegenheit zum Netzwerken, Kontakte knüpfen, Ideen spinnen, Diskutieren und für regen Austausch. Es gibt Raum und Zeit für die verschiedenen Themen der Jugenddienste.
Zur Tagung sind alle beruflichen Mitarbeitenden der Jugenddienste eingeladen, quer durch alle Bereiche und aus allen Handlungsfeldern.

Neben einem Markt der Vernetzung mit Netzwerkpartner*innen finden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag verschiedene Workshops (bitte bei der Anmeldung die gewünschten Workshops auswählen) statt.

Alle INFOS findet ihr auf dem Flyer Frühjahrstagung

Anmeldungen mit Auswahl der gewünschten Workshops bitte bis 23.05.2022 mit unterstehendem Formular!
Workshop 1: Respekt und Nachhaltigkeit
Im Workshop „Jede*r kann die Welt verändern“ baut Magdalena Gschnitzer eine Brücke zwischen unserem Konsumverhalten und der aktuellen Klimalage, damit wir gemeinsam Lösungsansätzen erarbeiten können. 

Referentin: Magdalena Gschnitzer ist Umweltaktivistin, Autorin und Filmerin.
Workshop 2: Respekt und Achtsamkeit
Workshop: Respekt im Umgang mit unseren Belastungen – einfache Schritte für mehr Resilienz
 
Der Begriff Resilienz beschreibt die Fähigkeit, Belastungen zu widerstehen und nach stressreichen Momenten wieder einen Zustand der Gelassenheit zu erreichen. Im Workshop erfährst du mehr darüber, mit welchen stabilisierenden Mechanismen wir alle von Natur aus ausgestattet sind und kannst einige Techniken erlernen, die sich einfach und ohne besondere Vorbereitung anwenden lassen.
 
Referent: Dr. Hartmann Raffeiner ist Psychologe, Sexualberater und Psychotherapeut in Ausbildung (funktionale Körperpsychotherapie). Zu seinen Schwerpunkten gehören u.A. chronischer Stress, Traumatisierungen und Sexualstörungen.
Workshop 3: Respekt und Gewalt
Wenn junge Menschen Probleme machen haben…
Umgang mit Grenzüberschreitungen, deviantem Verhalten und Gewalt
 
Schlägereien beim Algo, Baby Gangs in Bozen und anderen Städten: Gewalthandlungen unter Jugendlichen im öffentlichen Raum scheinen allgegenwärtig. Fast täglich wird darüber berichtet. Doch was steckt eigentlich dahinter? Und noch wichtiger: wie können (diese) jungen Menschen auf ihrem Weg unterstützend begleitet werden? Und wo sind die Grenzen erreicht? Im Workshop werden diese und weitere Fragen sowie Handlungsmöglichkeiten gemeinsam reflektiert.

Referent: Lukas Schwienbacher, Koordinator der Fachstelle Gewalt - Forum Prävention
Workshop 4: Respekt und Vernetzung
Workshop in Ausarbeitung
Workshop 5: Respekt und Inklusion
Referentin: Barbara Rottensteiner (Lebenshilfe)

Weitere Infos zum Workshop folgen.
Workshop 6: Respekt und Extremismus (Online)
Radikal, extrem, fanatisch – was tun?
Angebote, Haltungen, Methoden der Beratungsstelle Extremismus als österreichweite Anlaufstelle

 
Wenn Jugendliche mit extremistischen Gruppierungen sympathisieren, hat dies komplexe und vielfältige Hintergründe. Meistens steht zu Beginn eines Radikalisierungsprozesses in Richtung (gewaltbereitem) Extremismus ein Entfremdungsprozess: Trauer, Frustration oder Marginalisierung führen zu einer „kognitiven Öffnung“ für Veränderungsprozesse. Extremistische Gruppierungen befriedigen Bedürfnisse nach Identität, Orientierung und Zugehörigkeit, nach Abenteuer und Anerkennung. Die Ideologie gibt Sinn und Halt im Leben und bietet Erklärungen für persönliche Krisen und Krisen der Gesellschaft. In der Arbeit mit Jugendlichen, die mit extremistischen Gruppierungen oder Ideologien sympathisieren, ist es wesentlich, hinter dem Radikalisierungsprozess liegende Bedürfnisse und Problemlagen zu erkennen und alternative Beziehungsangebote und Zukunftsperspektiven zu entwickeln. Der Input der Beratungsstelle Extremismus wird sich mit Extremismus-Definitionen und Radikalisierungsfaktoren auseinandersetzen sowie Angebote, Haltungen und Methoden der Beratungsstelle Extremismus vorstellen.

Referentin: Nadja Rizkalla 
Die Referentin word online dazugeschaltet

Anmeldungen zur Frühjahrstagung der Jugenddienste

Bitte wähle aus den Workshops zwei Workshops aus, die du besuchen möchtest.
Bitte wähle aus den Workshops noch eine Alternativen aus, sollten die von dir gewünschten Workshops voll sein.
Wir bitten euch, bei Möglichkeit Fahrtgemeinschaften zu bilden.

Archiv

Frühjahrstagungen
Archiv

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.