Jugendkreuzweg

Jugendkreuzweg

Kritisch, Innovativ und Zeitgenössisch

Jedes Jahr organisiert eine Gruppe engagierter Jugendlicher und jung Gebliebener - begleitet vom Jugenddienst Bozen - den Jugendkreuzweg durch das Zentrum von Bozen. Besonderes an diesem Kreuzweg ist, dass die Jugendlichen eine Brücke zwischen dem Leidensweg Jesu und der heutigen Realität schlagen. Dabei wird der Kreuzweg jedes Jahr aufs Neue interpretiert: es geht um Themen wie z.B. Flüchtlinge, Umwelt, Zivilcourage oder um Außenseiter. Dabei fließen immer wieder innovative Formen des Ausdrucks ein: Theater, Musik, Poetry Slam um nur einige der letzten Jahre zu nennen.

Kritisch, innovativ und zeitgenössisch, das ist der Jugendkreuzweg.
Der Titel des heurigen Jugendkreuzwegs „Wa(h)r es wirklich so?“.
Neugierig geworden? Dann notier' dir schon mal das Datum: Karfreitag 19. April 2019 um 20:00 Uhr. Der Startpunkt wird zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.