06. - 07.02.2020

Seminar: Neue Ideen für die Jugendarbeit entwickeln und attraktiv "verpacken"

Ziel und Inhalt:

Jugendarbeiter/innen stehen vor der Herausforderung, immer wieder neue Projekte und Angebote zu entwickeln und diese an die jungen Menschen heranzutragen. Nur so lassen sich neue Jugendliche ansprechen bzw. „Stammkunden“ dauerhaft begeistern. Im Seminar wird daher zunächst vermittelt und ausprobiert, wie die Instrumente des Innovationsmanagements für die Jugendarbeit genutzt werden können. Anschließend geht es um die Frage, wie auf den geeigneten Kanälen auf die neuen Angebote aufmerksam gemacht werden kann.

Die Teilnehmenden lernen verschiedene Formen von Innovation kennen. Eine wichtige Rolle spielt die praktische Anwendung sogenannter Kreativitätstechniken, mit denen sich schnell vielfältige neue Ideen generieren lassen. Im Zentrum steht: Was ist eigentlich innovativ? Wie kommt man auf kreative Ideen? Wie setzt man sie erfolgreich um?

Anschließend geht es um die „Vermarktung“ der neuen Angebote. Dazu kann die Jugendarbeit vom professionellen Marketing lernen:

  • Wie definieren wir unsere Zielgruppen?
  • Wie beschreiben wir den Nutzen unseres Angebotes für die Jugendlichen?
  • Welche Mittel und Kanäle sind für das konkrete Angebot geeignet?
  • Basis sind Erkenntnisse der Jugend- und Sozialforschung wie aktuelle Konzepte des Bildungsmarketings.

Zielgruppe:
Ehrenamtliche und berufliche Mitarbeiter/innen der Kinder- und Jugendarbeit, Heimleiter/innen und Heimerzieher/innen, Verantwortungsträger/innen von Jugendvereinen, Gemeindejugendreferent/innen, Gruppenleiter/innen und Interessierte

Teilnehmerzahl:
8 – 20

Ort:
Jugendhaus Kassianeum, Brixen

Zeit:
Donnerstag, 6. Februar 20, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Freitag, 7. Februar 20, 9.00 – 12.30 Uhr

Beitrag:
265,00 Euro

Alle Frühbucher/innen, die sich bis 15.01.20 verbindlich samt Einzahlung anmelden, kommen in den Genuss des Frühbucherbonus von 10 % und zahlen somit 238,50 Euro.

Referent:
Peter Martin Thomas, Stuttgart. Selbständiger Coach und Organisationsentwickler. Davor war er rund 20 Jahre in der Jugendarbeit aktiv. Er berät Jugend-, Bildungseinrichtungen und andere Organisationen zur zielgruppengerechten Weiterentwicklung ihrer Angebote und Strukturen

Anmeldeschluss:
Donnerstag, 23. Jänner 20

Anmeldungen und Infos:
Jugendhaus Kassianeum

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.