27. - 28.11.2019

Seminar: Lebendige Beziehungen schaffen durch den Körperdialog

Kinder und Jugendliche geben uns über ihren Körper - viel mehr als über Worte - wichtige Botschaften über ihre Lebensgeschichte und ihr aktuelles Befinden. Mit Kindern entsteht sehr schnell ein körperlicher Kontakt, der uns verunsichern kann, z.B. wenn Kinder auf unserem Schoß sitzen wollen oder uns heftig wegstoßen. Jugendliche reagieren oft mit Rückzug. Der eigene Körper wird für sie zum Austragungsort innerer Konflikte, er wird abgelehnt, kontrolliert, manipuliert. Auch wir als Begleitende drücken wesentliche Beziehungserfahrungen körperlich aus.
In diesem Seminar wollen wir für die verkörperten Lebensgeschichten Verständnis wecken und körperorientierte Möglichkeiten zum Aufbau und Gestalten von Beziehungen vorstellen. Dabei geht es auch wesentlich darum, die Teilnehmenden als Wegbegleiter zu stärken, indem sie ihren Körper als stützende Basis in herausfordernden Beziehungssituationen erfahren.
Wir haben hierfür aus unserer klinischen und ambulanten Erfahrung einen Ansatz entwickelt, der die körperorientierte Arbeit der Konzentrativen Bewegungstherapie mit trauma-, bindungs- und entwicklungspsychologischen Gesichtspunkten verbindet und in vielen Arbeitsbereichen einsetzbar ist.

Zeit:
Mittwoch, 27. November 19, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
Donnerstag, 28. November 19, 9.00 – 12.30 und 14.00 – 17.30 Uhr
 
Referentinnen:
Marina Müller, Wertingen. Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie, ambulante Praxis für Einzel-, Paar- und Gruppentherapie (Kinder, Jugendliche und Erwachsene)
Andrea Plank-Matias, Gauting. Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, Therapeutin für Konzentrative Bewegungstherapie, Sonderschullehrerin

Zielgruppe:
Mitarbeiter/innen in der Kinder-, Jugend- und Sozialarbeit sowie im Sanitätswesen, Erzieher/innen, Sozialpädagog/innen, Sozialassistent/innen, Lehrpersonen, pädagogische Fachkräfte im Kindergarten, Tagesmütter, Kinderbetreuer/innen,  Multiplikator/innen in pädagogischen, sozialen und gesundheitsorientierten Berufen und alle Interessierten

Anmeldeschluss:
Mittwoch, 13. November 19

Anmeldungen und Infos:
Jugendhaus Kassianeum Brixen

 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.