01. - 02.12.2021

Seminar: Begleitung traumatisierter Menschen

Ziel und Inhalt:
Traumatische Erfahrungen sind extreme Stresssituationen, die wir Menschen mit körperlichen Überlebensmustern beantworten. Im Seminar werden die Grundlagen und Konzepte der modernen, wissenschaftlich fundierten Psychotraumatologie, Neurobiologie und Stressforschung sowie traumapädagogische Ansätze und Methoden vermittelt.
Die Teilnehmenden erfahren, was in einer traumatischen Situation im Gehirn geschieht, welche körperlichen und emotionalen Auswirkungen auftreten und welche Verhaltensweisen oder Beschwerden sich bei Betroffenen häufig zeigen. Zudem erhalten sie einen Einblick darin, was Menschen hilft, mit einem Trauma umzugehen und wie sie in ihrem Arbeitsfeld feinfühlig mit traumatisierten Menschen arbeiten können.

Am 7. Februar 22 startet mit denselben Referenten der Lehrgang Traumapädagogik
(siehe https://www.jukas.net/veranstaltungen/detail/lehrgang-traumapaedagogik-761)

Zielgruppe:
Fachkräfte, die in ihrer pädagogischen oder beratenden Arbeit mit traumatisierten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen betraut sind, d.h. Mitarbeiter/innen der Jugendarbeit, des Gesundheitswesens, Sozialassistent/innen, (Sozial)Pädagog/innen, Erzieher/innen, Lehrpersonen und Menschen in ähnlichen Berufsfeldern

Teilnehmerzahl:
8 - 16

Zeit:
Mittwoch, 1. Dezember 21, 9.00 - 12.30, 14.00 - 17.30 und 19.00 – 21.00 Uhr
Donnerstag, 2. Dezember 21, 9.00 - 12.30 und 14.00 - 17.30 Uhr

Preis:
280,00 € Kursbeitrag
252,00 € Frühbucherpreis bis 15.09.21

Referent/in:
  • Peter Klentzan, München. Diakon i.R.; Traumafachberater und Traumapädagoge DeGPT e.V., Traumatherapeut, Lehrtherapeut und Supervisor (zptn). Mitbegründer der Stiftung Wings of Hope Deutschland. Heute Leiter des Praxisinstituts Klentzan in Röhrmoos bei München
  • Werner Walterskirchen, Patsch in Tirol. Soziotherapeutische Betreuung für schwer erziehbare Jugendliche in der Einrichtung Netz. Selbständige Tätigkeit als Psychologischer Lebens- und Sozialberater und Traumafachberater in eigener Praxis

Anmeldeschluss:
17.11.2021

Infos:
Jugendhaus Kassianeum, Brixen
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.