‚Äč#RealDigital

Auf zur Kampagne gegen Netzhass!

Mit einer Kampagne für Respekt will das Land Südtirol dazu aufmuntern, Hassreden im Netz aktiv entgegenzutreten. Die Kampagne möchte auf das Phänomen #hatepech aufmerksam machen, das jetzt in sozialen Netzwerken und Online-Plattformen verbreitet ist. Tatsächlich ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass die eigene Sprache und der Ton, in dem man sich äußert, auf andere wirken. Und das gilt auch in der digitalen Welt!

Halb Gesicht, halb Emoji: Fotos von realen Menschen, zur Hälfte überdeckt von den aus den sozialen Netzwerken bekannten kleinen runden Symbolbildern prägen die Kampagne ://DIGITAL ist REAL/ des Landes Südtirol. Die Kampagne ist seit mehreren Tagen mit Plakaten im öffentlichen Raum und mit gedruckten und visuellen Auftritten in den verschiedenen Südtiroler Medien sichtbar und weist die Nutzerinnen und Nutzer darauf hin: "Deine Worte, deine Sprache wirken auf die Mitmenschen." 

Kernstück der Kampagne ist die Internetseite www.digitalistreal.it. Sie will Internetnutzerinnen und -nutzer ermutigen und dazu befähigen, jeglicher Form von Beleidigung und Gewalt im Netz aktiv entgegenzutreten. Sie erklärt, wie man darauf reagieren kann, was man unter Hassrede (Hate Speech) versteht, und wo man unangemessene Inhalte melden kann. Die Seite zeigt auch auf, wo man in Südtirol Hilfe findet, wenn man selbst Opfer von Hassrede geworden ist. Schließlich bietet sie die Möglichkeit an, Symbolbilder zu teilen und so selbst Teil der Kampagne zu werden. 

Ein Video zur Kampagne findet sich hier!
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.