Promemoria_Auschwitz in Zeiten der Corona-Pandemie

Seit einiger Zeit steht fest, dass das Projekt Promemoria_Auschwitz: die Reise der Erinnerung | Il viaggio della Memoria samt Fahrt nach Krakau 2020/2021 in der gewohnten Form nicht stattfinden kann. Für das Projekt bedeutet dies, dass wir gezwungen sind unsere Schritte anzuhalten und unsere Rucksäcke dieses Jahr nicht für die Fahrt nach Krakau zu packen. Dennoch wird auch heuer Promemoria_Auschwitz nicht ganz flachfallen. Es wird vieles digital und anderes stattfinden als in den letzten Jahren. 

Das Programm für 2021 findet sich hier!
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.