Lange Nacht der Kirchen

Lange Nacht der Kirchen

24. Mai 2019

Nachdem bereits in den ersten Jahren der LANGEN NACHT DER KIRCHEN in Österreich eine Kooperation mit der Pfarre Lana in Südtirol stattgefunden hat, wurde diese Zusammenarbeit 2014 auf Initiative des Jugenddienstes Bozen und des Jugenddienstes Meran intensiviert und auf mehrere Kirchen im Bereich der Diözese Bozen-Brixen ausgedehnt. Seither hat sich die Initiative auf das ganze Land ausgebreitet und auch 2019 wird die Lange Nacht der Kirchen wieder in Südtirol stattfinden u.z. am Freitag, 24. Mai 2019.

In der LANGEN NACHT DER KIRCHEN sind alle eingeladen, die verschiedenen Kirchen kennenzulernen: nicht nur die Gebäude, sondern auch und vor allem was es darin zu entdecken gibt – die verschiedenen Konfessionen (Untergruppen der christlichen Religion) und ihre jeweils spezielle Art der Architektur, ihre unterschiedlichen Formen des Gottesdienstes und ihr individuelles Angebot an die Menschen.

In der Nacht des 24.05.2019 öffnen die Kirchen in ganz Südtirol ihre Pforten und laden die Bevölkerung dazu ein, diese ehrwürdigen Hallen mal auf eine andere Art zu erkunden. Zahlreiche Vereine, Ordensgemeinschaften, Pfarren und Einzelpersonen gestalten ehrenamtlich ein farbenfrohes, abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Konzerten, Diskussionsrunden, Kulinarischem, Aktivem und vielem mehr.

Das genaue Programm für die Lange Nacht der Kirchen 2019 in Südtirol kann der Broschüre entnommen werden:
Broschüre Lange Nacht der Kirchen 2019
Infoschreiben 2019
Kontakt:
Verena Hafner
verena@jugenddienst.it

Giuseppe Ganarini, Projektkoordination
Tel.: 0471/306214
E-Mail: giuseppe.ganarini@bz-bx.net

Mehr Infos zu Aktion gibt es unter:
www.langenachtderkirchen.it

Lange Nacht der Kirchen
Archiv

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.