Alpenvereinsjugend Südtirol

Open Freeride Days

Jährlich ereignen sich in Südtirol Lawinenunglücke mit folgenschwerem Ausgang. Unter den Opfern auch Jugendliche, die Gefahren beim Abfahren außerhalb der gesicherten Pisten nicht kennen, falsch einschätzen oder ungenügend ausgerüstet sind.
 
Mit dem Freeride-Projekt leistet die Alpenvereinsjugend Südtirol unter dem Motto „Freeriden birgt Risiken I Du trägst Verantwortung I Lass dich ausbilden“ seit dem Jahr 2002 wichtige Präventionsarbeit. In den vergangenen zehn Jahren haben 650 junge Freeskier*innen und Snowboarder*innen das Ausbildungsangebot in Anspruch genommen.
 
Das Konzept der Freeride-Kampagne setzt ganz klar auf Aufklärung, Sensibilisierung und praktische Auseinandersetzung anstelle von Verboten. Viel wirksamer als Jugendlichen den Zeigefinger vorzuhalten, ist es, sie dorthin zu begleiten, wo sie sich ohnehin aufhalten und hinwagen.
 
Die Jugendlichen befassen sich gemeinsam mit ausgewählten Bergführer*innen im freien Gelände mit der richtigen Interpretationen des Lawinenreports, der richtigen Anwendung der Lawinen-Notfallausrüstung, Erkennung und Identifikation von Gefahrenpotentialen, Entscheidungsstrategien, sie reflektieren über Verantwortung und gruppendynamische Prozesse auf ihr eigenes Handeln.
 
Nur wer Gefahren kennt und begreifen kann, wird auch richtig darauf reagieren können!
Plakat
Flyer
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.