Neue Mitarbeiterin: Anna Erlacher

"Mein Name ist Anna Erlacher, 1983 geboren in Brixen, mich begleitete von Kleinkind auf eine chronische Erkrankung.

Nach erfolgreichem Maturaabschluss an der FOS „Marie Curie“ und Beginn eines Medizinstudiums, führte mich mein Weg von Innsbruck, Hall i. Tirol, Ulm, nach Schluderns, mit zwei Abschlüssen als psychiatrische und allgemeine Gesundheits- und Krankenpflegerin. Seit Ende 2017 erfüllt mich das Mutter-Dasein.

Durch die abwechslungsreichen beruflichen und persönlichen Erfahrungen, u.a. in der Jugendakutpsychiatrie und im aufsuchenden psychiatrischen Dienst, erwachte in mir die Neugierde, mit Jugendlichen zu arbeiten. So entstand in meinen Träumen die Vision, zum richtigen Zeitpunkt das Projekt einer Wohngemeinschaft für „zuwendungsbedürftigere“ Jugendliche anzugehen. Somit JA zur Jugendarbeit, um weitere Erfahrungen mit Jugendlichen zu sammeln, klarere Gedanken und Herangehensweisen in der Jugendarbeit zu erlernen. Jugendarbeiterin bedeutet für mich, die Integrität der Jugendlichen zu wahren, zu fördern und sie auf ihrem Wege zur Selbstwirksamkeit und Teilnahme an der Gesellschaft, zu bestärken und begleiten."
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.