Nominierungen bis 08.05

Menschenrechtspreis 2022/23

Kannst du jemanden, der sich jeden Tag für die Menschenrechte einsetzt? Sollte er/sie oder seine/ihre Organisation für diese mutige Entscheidung ausgezeichnet werden? Dann nominiere ihn/sie (oder auch dich selbst!) für den Operation Daywork Menschenrechtspreis 2022/2023
 
Mit dem Preis werden Einzelpersonen, Organisationen, Bewegungen und informelle Gruppen ausgezeichnet, die sich mit herausragendem zivilgeschaftlichem Engagement für die Achtung der Menschenrechte einsetzen. Der Preis soll auch dazu beitragen, verschiedene Problemfelder ins Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken und Menschenrechts-Verteidiger durch internationale Aufmerksamkeit zu schützen, sowie auch andere zu ermutigen, sich für Menschenrechte zu engagieren.
 
Deine Aufgaben als Vorschlagender eines Kandidaten? Stell den Kontakt zwischen deinem Kandidaten und Operation Daywork (OD) her. Der OD-Schülerausschuss trifft eine Vorauswahl der eingegangenen Nominierungen. NUR 3 zur OD-Vollversammlung am 27. Mai 2022 zugelassen werden. Dort bist du eingeladen, deinen Kandidaten vorzustellen. Wenn dein Kandidat den OD Menschenrechtspreis 2022/2023 gewinnt, wirst du Mitglieder*in unseres Teams während des Projekts im nächsten Jahr sein.
 
Vergesst nicht, dass die Frist für die Einreichung eure Nominierung am Sonntag, den 8. Mai 2022, abläuft.
 
Für weitere Informationen:
Homepage www.operationdaywork.org 
Mail: info@operationdaywork.org
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.