‚ÄčInstitut für Jugendkulturforschung

Kids- & Teens-Special: Freizeit im Lockdown

Das Institut für Jugendkulturforschung untersucht im aktuellen Kids- und Teens-Special die Lieblingsfreizeitbeschäftigungen 11- bis 17-jähriger sowie die Bereitschaft zur Unterstützung älterer Menschen im Corona-Lockdown.

Die Corona-Krise ist eine epocheprägende Erfahrung. Und sie hinterlässt natürlich auch in den Freizeitkulturen der Kids und Teens Spuren. Wie Studien des Instituts für Jugendkulturforschung zeigen, stieg im ersten Corona-Lockdown der Videospiel-Konsum in gaming-affinen Jugendmilieus markant an. WhatsApp, TikTok und Co. schienen vielen zunächst ein Rettungsanker in der sozialen Isolation zu sein. Doch schon bald verdichtete sich das Gefühl, dass Social Media den direkten persönlichen Kontakt mit Freundinnen und Freunden nicht ersetzen können. Selbst eingefleischte Social-Media-Kids fühlten sich in den eigenen vier Wänden eingesperrt und von der Gesellschaft der Altersgleichen entkoppelt. Im zweiten und dritten Corona-Lockdown ist die Situation nicht viel anders.

Jugendliche finden sich in einer seltsamen Situation wieder: Sie haben gefühlt mehr Zeit als vor der Krise. Aber können sie diese auch für das nutzen, was sie gerne tun? Und: Was würden sie im Lockdown in ihrer freien Zeit ganz besonders gerne machen? Könnten sie sich vorstellen, ein klein wenig ihrer Freizeit dafür zu verwenden, ältere Menschen aus der Corona-Risikogruppe in Alltagsdingen wie dem Erledigen von Einkäufen oder Troubleshooting bei der Nutzung von WhatsApp, Skype und Co. zu unterstützen?
Diesen Fragen ist das Institut für Jugendkulturforschung im Rahmen eines Kids- und Teens-Special nachgegangen.

Der Datenband dieser Repräsentativ-Umfrage unter 400 11- bis 17-jährigen ist im freien Verkauf über das Institut für Jugendkulturforschung erhältlich. Das Bestellformular finden Sie anbei, eine kurze Info zum aktuellen Kids- & Teens-Special haben wir für Sie hier bereitgestellt: Studien-Info Freizeit im Lockdown
 
Presseinformation Studie: Freizeit im Lockdown
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.