Jugendliche schenken Mut

“Hoffnung” bei der Nacht der 1.000 Lichter und bei weiteren kirchlichen Online-Angeboten
 
Eine wunderbare Lichterwanderung hätte die Besucher*innen der “Nacht der 1.000 Lichter” am 31. Oktober in Klausen erwartet. Stationen auf dem Weg von Klausen zum Kloster Säben sollten dazu einladen, sich Gedanken zum Thema “gemeinsam statt einsam gehen” zu machen, welche ihren Abschluss in der Jugendandacht mit Dekan Johann Georg Martin gefunden hätte. Dann kam allerdings der bereits vorbereitete Plan B der engagierten Projektgruppe zum Tragen - die Aktion wurde aufgrund der Sicherheitsmaßnahmen kurzerhand in die digitale Welt verlagert.

Unter dem Link bit.ly/nachtderlichter können Interessierte bequem von zu Hause aus den virtuellen Besinnungsweg begehen. Die enthaltenen Fotos dokumentieren die Lichtbotschaften, die aus rund 700 Teelichtern direkt im Kloster Säben gelegt und fotografiert wurden. “Es war sehr besinnlich und ich konnte den Frust auf neue Einschränkungen gut verdauen”, meinte eine junge Erwachsene aus der Projektgruppe. “Ich wäre sehr enttäuscht gewesen, hätten wir diese Botschaft gar nicht an die Leute bringen können - so freut es mich, dass sie für alle festgehalten wird”, fügte eine andere Jugendliche hinzu. Das symbolträchtige Bild eines Mund- und Nasenschutzes mit der Aufschrift “HOPE”, also Hoffnung, untermalt die Stimmung.

Der Jugenddienst möchte in der Advents- und Weihnachtszeit auch weiterhin Impulse zum Innehalten ermöglichen. Im Zusammenschluss #weihnachtenmalanders sind unter der Federführung des Amtes für Ehe und Familie interdiözesane Angebote in der kirchlichen Kinder- und Jugendarbeit geplant. Sie sollen zum Feiern daheim einladen. Der Jugenddienst Unteres Eisacktal lädt besonders zur Jugendrorate am 01. Dezember um 18:00 Uhr via Live-Stream auf Facebook und YouTube ein. Alle Informationen im Überblick sind unter www.bz-bx.net/zuhause zu finden.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.