Jugenddienst Unteres Eisacktal

Der Jugenddienst Unteres Eisacktal

Unser Verein

Der Jugenddienst Unteres Eisacktal ist eine ehrenamtliche gemeinnützige Organisation ohne Gewinnabsichten mit dem Zweck, die gesamte außerschulische Kinder- und Jugendarbeit in den umliegenden Gebieten zu fördern. Der Jugenddienst versteht sich als konkreter Dienst der Gemeinschaft an den Kindern und an der Jugend.

Im Jugenddienst sind sind 6 Gemeinden und 12 Pfarreien Mitglieder. Sie unterstützen den Verein ideel und finanziell. Von ihnen stammt auch unser Arbeitsauftrag.
  • Stadtgemeinde Klausen
  • Gemeinde Villnöß
  • Gemeinde Villanders
  • Gemeinde Feldthurns
  • Gemeinde Barbian
  • Gemeinde Lajen
  • Pfarrei Klausen
  • Pfarrei Barbian
  • Pfarrei Feldthurns
  • Pfarrei Gufidaun
  • Pfarrei Kollmann
  • Pfarrei Lajen
  • Pfarrei Latzfons
  • Pfarrei St. Peter Lajen
  • Pfarrei Teis
  • Pfarrei Villanders
  • Pfarrei Villnöss
  • Pfarrei Waidbruck

Finanzierung

Der Jugenddienst deckt 50% seiner Kerntätigkeit durch die Beiträge von Gemeinden und Pfarreien. Das Amt für Jugendarbeit der Autonomen Provint Bozen kommt für die verbleibenden 50% auf.
Besondere Projekte und Aktionen werden in der Regel durch das Amt für Jugendarbeit und die Familienagentur der Autonomen Provinz Bozen, sowie Gemeinden und Pfarreien finanziert.

Veröffentlichung der Beiträge

lt.Gesetz 124 vom 04.08.2017, Art. 1, Absatz 125

Laut Gesetz 124 vom 04.08.2017, Art. 1, Absatz 125 müssen Vereine auf den eigenen Websites oder auf digitalen Protalen Informationen zu von der öffentlichen Verwlatung erhaltenen Beiträgen, Einnahmen und anderen wirtschaftlichen Vorteilen jeglicher Art veröffentlichen, fals der Betrag von 10.000,00€ überstiegen wurde.
Auflistung der öffentlichen Beiträge
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.