Lieblingstücke - selbst gemacht!

11 Mittel- und Oberschülerinnen waren bei den heuer schon zum vierten Mal angebotenen „KreativTagen“ des Jugenddienstes Mittleres Etschtal dabei. 5 Tage lang malten, setzten, nähten, gravierten und häkelten die Teilnehmerinnen im Pfarrheim Terlan ihre ganz eigenen Lieblingstücke, die jedes für sich einzigartige Unikate und damit etwas ganz besonderes sind.

Zum Start wagten sich die Teilnehmerinnen an das Glasfusing. Beim Fusing (Verschmelzung) werden verschiedene (weiße oder farbige, eventuell mit Glasschmelzfarbe bemalte) Glasstücke bei 780–900 °C miteinander verschmolzen. Die Schmelztemperatur ist dabei von Zusammensetzung und Dicke der Gläser abhängig. Tolle Bilder entstanden dabei. An den beiden nächsten Tagen ging es an die Nähmaschinen. Schaut einfach aus, braucht aber jede Menge Konzentration. Die genähten einzigartigen Täschchen mussten zunächst entworfen, Schnittmuster gezeichnet und schließlich aufwändig genäht werden. Beim Gravieren mit dem „Bohrer“ gelang es den Mädchen mit viel Fingerspitzengefühl Schriften und Formen in einen Spiegel einzuarbeiten und diese farbig noch aufzupeppen. Viel Ausdauer brauchten die Teilnehmerinnen beim gar nicht „altmodischen“ Häkeln. Überhaupt waren die ganze Woche über Geduld, Durchhaltevermögen, Ausprobieren, Phantasie und Ideenreichtum gefragt.

Am letzten Tag wurden die selbst gemachten „Lieblingstücke“ in einer kleinen Ausstellung präsentiert. Diese sind alles Unikate und dadurch eben echte Hingucker. Sie werden im Alltag nicht nur ihren Nutzen erfüllen, sondern die Mädchen auch an die KreativTage 2019 erinnern. Wir danken den Referentinnen für die gute Zusammenarbeit, die Gelassenheit, das Einfühlungsvermögen sowie die vielen kleinen Tricks und Kniffe.

 

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.