Franzensfeste wird zum  Riesen-Spielplatz
  
1.200 Kinder und Jugendliche aus ganz Südtirol haben die Festung Franzensfeste in einen riesigen Spielplatz verwandelt. Die Jungschar-Kinder und Ministranten hatten sich zum legendären Kinderfest der Katholischen Jungschar Südtirols in der Anlage eingefunden. Auch die Ortsgruppen des Dekanats Terlan waren dabei. In zwei großen Reisebussen machten sie sich auf die Reise.

  
Zusammen mit ihren Gruppenleiterinnen und Gruppenleitern erlebten die Kinder einen Tag voller Spiel, Spaß und Action. An 33 Ecken konnten sie sich kreativ austoben, gemeinsam spielen, Neues lernen und ihr Geschick unter Beweis stellen. So gab es beispielsweise einen Bobbycar-Parcours, Riesenspiele, Karaoke, Puppentheater, Ritter-Memory, eine Melkstation, bei der die Kinder das Kuhmelken erlernen konnten und vieles mehr. Leckereien wie Zuckerwatte, Obstspieße, Hot Dogs, Stockbrot und Zaubergetränke verkürzten die Wartezeit. Insgesamt waren rund 1.200 Kinder aus allen Landesteilen dabei und wurden von rund 300 Gruppenleitern begleitet.
70 Teilnehmer kamen allein aus dem Dekanat Terlan. Deren Mitmachen war vom Jugenddienst Mittleres Etschtal koordiniert worden. Bei Evi, die auch selbst dabei war, liefen alle Fäden für die Fahrt mit zwei Reisebussen zur Franzensfeste zusammen. Die  Ministranten, Jungschar-Kinder und Gruppenleiter aus Andrian, Gargazon, Nals, Terlan, Siebeneich und Vilpian trugen so einen großen Teil zur guten Stimmung bei. Und da in einem der von Evi gecharterten Bussen noch Platz war, wurde darin kurzerhand auch noch die Jungschar Burgstall „aufgegabelt“.
Um die 140 junge ehrenamtliche Helfer haben sich intensiv auf dieses Fest vorbereitet und einen wesentlichen Teil zum Gelingen  beigetragen. Bischof Ivo Muser und Jugendseelsorger Shenoy M. Varghese eröffneten das Fest mit einer Wortgottesfeier, auch Landeshauptmann Arno Kompatscher gab bei mehreren Spielen sein Bestes.
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.