Woche 2

Gut Ding braucht gut Weile...

... und einen festen Boden unter den Füßen!

Die erste Woche ist hinter uns und vielleicht sprießen bei dir schon die ersten Pflänzen. Wenn noch nicht, dann hab etwas Geduld. Schau noch mal genau hin, ob dein Blumentopf günstig steht: bekommt er genügend Sonne? Ist besonders über Mittag auch etwas Schatten dabei? Und wie sieht es mit dem Wasser aus? Gießst du nicht zu wenig und nicht zu viel?

Keine Sorge, es braucht manchmal etwas länger. Diese Woche wollen wir aber noch an etwas anderes wichtiges denken: der Boden. Pflanzen essen nicht wie wir. Sie bekommen ihre Energie von der Sonne, vom Wasser, aber auch aus der Erde. Die Nährstoffe in der Erde wandern über die Wurzeln durch die ganze Pflanze und stärken sie. Bei uns geht es halt andersrum.

Achte daher gut darauf, ob du auch eine gesunde Erde im Blumentopf hast. Dafür musst du nicht extra eine einkaufen gehen. Du kannst auch einfach beim nächsten Spaziergang im Wald ein bisschen Erde mitnehmen. Gib diese auch noch in den Blumentopf. Pass dabei aber auf, dass du die Stelle, wo das Samenkorn hineingelegt hast, nicht mehr zudeckst und auch nicht alles zumgräbst. Sonst könnten kleine Wurzeln kaputt werden. Mische sie einfach etwas unter.

Und während du so wartest und vielleicht ja mit einem Foto-Wochenbuch (statt Tagebuch) startest, kannst du auch gerne wieder die Besinnung unter dem Text zu Hause feiern. Gerne alleine, aber natürlich auch mit vielen anderen und öfters! Denn der Glaube will uns auch Kraft und Halt geben - wie der Boden den Pflanzen!
HALT
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.