Medienmacht – Macht Medien

Jugendbegegnung Maximilian – The Power of Media

Spannende Workshops und Diskussionen rund um „Fake-News“, die Aufzeichnung einer Live-Radiosendung oder den Umgang mit den unterschiedlichsten Medien erlernen – das bot die einwöchige „Jugendbegegnung Maximilian – The Power of Media“, die im Juli im Bildungshaus St. Michael in Matrei am Brenner anlässlich des Maximilianjahres stattfand. Die Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste (AGJD) war Projektpartner der internationalen Jugendbegegnung, an der auch junge Menschen aus Südtirol teilnahmen.

Das Motto ‚The Power of Media‘ spannt einen Bogen von der Erfindung des Buchdrucks um 1517 zu Zeiten Kaiser Maximilians I. – dem Beginn der ‚Massenmedien‘ – bis zur heutigen Medienlandschaft. Neben der Besprechung von Themen wie Identität, Toleranz und Demokratie gingen die jungen Menschen aus Südtirol, Nordtirol und Belgien auch auf die sozialen Medien mit ihrem Potential sowie ihren Tücken und Gefahren ein. Historische Hintergrundinformationen zur Regentschaft Kaiser Maximilians I. erhielten die TeilnehmerInnen durch eine Stadtführung in Innsbruck mit Besuchen in der Hofkirche und im Schloss Ambras.

Treffen mit der Landesrätin Zoller-Frischauf

Zum Abschluss der Bildungswoche trafen sich die TeilnehmerInnen mit LRin Zoller-Frischauf zum gemeinsamen Austausch. Dabei konnten sie über ihre zahlreichen Erfahrungen berichten und der Landesrätin Fragen zu ihrer politischen Arbeit stellen.

Internationales Partnerprojekt

Die „Jugendbegegnung Maximilian“ wurde vom Land Tirol gemeinsam mit den Partnern Jugendbüro Belgien und Arbeitsgemeinschaft der Jugenddienste Südtirol veranstaltet. Finanziert wurde die Bildungswoche aus Mitteln des EU-Programms Erasmus+ Jugend in Aktion und des Landes Tirol.  
 

PM Internationale Jugendbegegnung Maximilian in Matrei
Pressemitteilung Treffen mit LRin Zoller
Flyer

Amt für Jugendarbeit

EU-Programm Erasmus+: Jugend in Aktion

Land Tirol

Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.