30.09 | 02.10 | 03.10.2021

Josef Mayr-Nusser Gedenktage

Die Plattform Gedenktag Josef Mayr-Nusser, ein informeller Zusammenschluss verschiedener Organisationen, hat sich zum Ziel gesetzt, jährlich in würdiger Form den Gedenktag des Seligen Josef Mayr-Nusser zu begehen und zu gestalten. Damit soll die Erinnerung an den Bozner Seligen und seine Verehrung in der Diözese gefördert werden und sein Vorbild für ein mutiges, christliches und solidarisches Leben aufgezeigt werden. Dabei stehen seine politisch/zivile Bedeutung und seine kirchlich/religiöse Bedeutung gleichermaßen im Vordergrund. In diesem Jahr hat das Katholische Forum die Koordinierung der Vorbereitungsarbeiten für die Gestaltung des Gedenktags bzw. der Gedenktage übernommen. 

Neben dem Gedenkgottesdienst am 2. Oktober um 18.00 Uhr finden in diesem Jahr weitere Veranstaltungen statt: die Vorstellung des Buchs „Die katholische Jugend in Südtirol“ am 30. September, ein „Josef Mayr-Nusser Themenweg“ am Nachmittag des 2. Oktober, eine besinnliche Stunde mit Texten und Musik zum Thema „Wir sollen Zeugen sein…“ im Anschluss an den Gedenkgottesdienst am Abend des 2. Oktober sowie eine Theatervorstellung im Stadttheater Gries am Abend des 3. Oktober. Die Übersicht zu den Veranstaltungen finden Sie im Anhang.

Details zu den Veranstaltungen gibt es unter dem Link https://www.bz-bx.net/de/gedenktag-jmn.html

Achtung: Die Buchpräsentation am 30. September 2021 findet aus Platzgründen nicht am Silvius-Magnago-Platz, sondern im Pastoralzentrum statt!
 
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.