26.10.2021

Genderfachkreis: Geschlechtsspezifische Arbeit quo vadis?

Der nächste Genderfachkreis „Geschlechtsspezifische Jugendarbeit quo vadis?“ findet am Dienstag, den 26.10.2021 in der Jugendkirche Meran (Sandplatz 3) statt.

Datum:            Dienstag, 26. Oktober 2021
Zeit:                  09.00 – 17.00 Uhr
Inhalt:              Geschlechtsspezifische Gewalt quo vadis?
 
Den detaillierteren Tagesablauf findet ihr in der Einladung anbei.  Anmeldungen zur Planung des Mittagessens usw. bitte bis Mittwoch, den 20.10.2021 hier.

Thema, Inhalte und Referent:
Anhand praktischer Übungen mit teilweiser und freiwilliger Selbstreflexion wird in der Gruppe diskutiert, welche Herausforderungen in der geschlechtsspezifischen Jugendarbeit auftreten können. Wie erlebe ich mich in meinem Geschlecht, wer schreibt mir was zu und welche Auswirkungen und Möglichkeiten hat das für meine Arbeit? Durch die Erfahrungen in der Gruppe können neue Blickwinkel eingenommen werden.

Der Fachkreis wird von Philipp Leeb mit diversen Methoden (u.a. Theaterarbeit, Bildanalyse, Biografiearbeit) begleitet und es gibt ausreichend Raum für Austausch untereinander sowie einen gemeinsames Kennenlernen verschiedener Perspektiven auf das Leitthema. Philipp Leeb ist Gründer und Obmann von poika - Verein für gendersensible Bubenarbeit, zahlreiche Kooperationen national und international, zertifizierter Gender-Experte u.a. für das österreichische Bildungs- und Sozialministerium, die Pädagogische Hochschule Wien und Salzburg, das Arbeitsmarktservice Österreich, die Technische Universität Wien. Leeb war Sonderschul- (Schwerpunkt Integrative und Reformpädagogik) und Sprachheillehrer (1996-2010) und arbeitet auch als Kulturarbeiter, Journalist und Sachtext-Autor. Er ist Clown.
 
Rahmenprogramm: 
Umrahmt wird der Genderfachkreis von der Ausstellung „Lieber GLEICHberechtigt, als später!“, die geschlechtsspezifische Ungleichheiten, Probleme und Herausforderungen ebenso thematisiert wie schon bestehende Umgangsstrategien und erste Lösungsansätze.

Der Green Pass und die Einhaltung geltender Covid-Bestimmungen sind für eine Teilnahme obligatorisch
 
Einladung
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.