21.01 | 11.02.2023

Fotografie-Workshop für Jugendliche

Die Stiftung Haydn von Bozen und Trient bringt im März die Auftragsoper Peter Pan – The Dark Side zur Aufführung. Die Oper hat einen sehr heutigen Bezug und greift gesellschaftskritische Aspekte auf. Im Mittelpunkt der Handlung stehen mit den Protagonisten, Kinder und Jugendliche, die „verlorenen Jungs“. Das Stück nimmt auf Themen wie dem Druck des Erwachsenwerden Bezug und handelt u.a. von den Verführungen der Gegenwart, wie Social Media, Online-Gaming und dem ungeschützten digitalen Raum und damit einhergehenden Gefahren, wie soziale Abschottung, Cyperdepression usw.

In Zusammenarbeit mit dem Verein Vintola 18 und der Fotokünstlerin Claudia Corrent veranstaltet die Stiftung Haydn einen kostenlosen Fotografie-Workshop für Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren, in dem diese Themen mittels der Kunst aufgegriffen werden und Raum zur Selbstreflektion geboten wird.
Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren erhalten an zwei Kurstagen -  am 21. Januar und am 11.  Februar - die Möglichkeit, anhand kreativer Selbstporträts, ihrer Gefühlswelt Ausdruck zu verleihen. Ausgehend von den Protagonisten des Märchens Peter Pan leitet Claudia Corrent den Workshop sowohl auf technischer (professionelle Verwendung einer Kamera sowie Kameraeinstellungen) als auch auf pädagogischer Ebene. Jeder Teilnehmer:in nähert sich auf kreative Weise seinem Porträt zwischen Realität und Fantasiewelt.

INFO: 
Die Teilnahme ist kostenlos. Foto-Equipment und Materialien werden vom Veranstalter zur Verfügung gestellt. Der Kurs findet im Jugendkulturzentrum Vintola 18, Vintlerstraße 18, Bozen (1. Stock), T 0471 978418 statt.
In italienischer Sprache.

ANMELDUNG bis 18.01.2023 via E-Mail an info@centrogiovanivintola.it
 
Weitere Infos finden Sie auch auf unserer Website: https://www.haydn.it/de/blog/neverlab-fotografie-workshop