Südtiroler Landtag

Anti-Diskriminierungsstelle

Antidiskriminierungsstelle des Südtiroler Landtags

Die Stelle hilft bei Diskriminierung aus rassistischen Gründen, Diskriminierung wegen Religionszugehörigkeit, einer Behinderung, der sexuellen Ausrichtung oder des sozialen Status. Der Dienst, der von der Rechtsexpertin Priska Garbin geleitet wird, ist unentgeltlich.

An die Antidiskriminierungsstelle kann sich jeder wenden, der direkt oder auch indirekt von Diskriminierung in Hinblick auf seine ethnische Zugehörigkeit oder aus rassistischen Motiven, seiner Behinderung, aufgrund von Homo-, Bi- und Transphobie oder auch im Hinblick auf das Alter, die Religion, den sozialen Status oder ähnlichem betroffen ist. Die Stelle bietet Beratung und Unterstützung an und begleitet bei der Konfliktbewältigung.

Das Beratungsangebot ist kostenlos.

Die Antidiskriminierungsstelle ist erreichbar unter der Tel.-Nr. 0471.946020 bzw. über die E-Mai-Adresse Antidiskriminierungsstelle@landtag-bz.org.
Sehr geehrter Besucher, unsere Website nutzt technische Cookies und Analysecookies von Erst- und Drittanbietern.
Wenn Sie mit der Navigation fortfahren, akzeptieren Sie die von unserer Website vorgegebenen Cookie-Einstellungen. Sie können die erweiterten Datenschutzbestimmungen einsehen, und die entsprechenden Anweisungen befolgen um die Einstellungen auch später ändern wenn sie hier klicken.