Bildungsveranstaltung "Von der Gewalt zum Dialog"